1. Internationaler Führerschein
  2.  / 
  3. Blog
  4.  / 
  5. Geheimnisse der modernen Autowäsche
Geheimnisse der modernen Autowäsche

Geheimnisse der modernen Autowäsche

Ein sauberes Auto ist ein Renommierstück sowohl Autofahrer als auch Profi. Längst sind die Eimer mit Lappen, die die ersten Autofahrer kosteten, sind in Vergessenheit geraten. Heute gibt es eine ganze Armada von verschiedenen Arten von Waschanlagen, von denen jeder seine eigenen Eigenschaften, Vor-und Nachteile hat.

Kontakt-und kontaktlose Waschanlagen

Kontakt Waschen beinhaltet manuelle Arbeit mit verschiedenen Vorrichtungen und umfasst die folgenden Arten von Aufgaben:

– Waschen mit Waschmaschinen und spezialisierten Autoshampoos;

– Durchwischen mit einem speziellen sehr weichen Material.

Bei der Handwäsche kann der Arbeiter das Abwischen der Autooberflächen mit unterschiedlicher Kraft und den Tüchern bei weitem nicht der besten Qualität erzeugen. Als Folge — das Auftreten von Kratzern. Natürlich können auch Gießkannen und Schläuche verwendet werden, ebenso wie spezielle Waschmaschinen, Autoshampoos und weiche Wischtücher. Diese Art der Reinigung ist preiswert und schnell. Selbst die schwierigsten Orte werden nicht ohne Aufmerksamkeit sein. Radhäuser, Spiegelverbindungen, Felgen, Türgriffe und andere “Kleinigkeiten” — alles wird perfekt gewascht. Wenn der Autofahrer nach dem Waschen irgendwelche Mängel sieht, kann er Sie sofort dem Waschpersonal zeigen, und alles wird korrigiert. 

Kontaktlose Handwäsche wird mit einem speziellen Schaumstoff durchgeführt. Letzteres erzeugt einen starken Schaumdruck, der für einige Minuten auf das Fahrzeug aufgetragen werden muss. Danach wird der Schaum mit normalem Wasser abgewaschen und die Fahrzeugoberflächen werden mit einem starken Haartrockner getrocknet. Diese Art der Reinigung schließt jede mechanische Einwirkung aus, daher sind auch Kratzer ausgeschlossen. Wenn dabei Kosten eingespart werden, kann das Fahrzeug nicht vollständig gewaschen und/oder getrocknet werden. Daher ist auch eine schlechte Arbeitsqualität möglich.

Automatische Autowäsche

Um einen Komplex von automatischen Waschanlagen zu schaffen, sind ernsthafte Investitionen erforderlich. Diese Art der Reinigung ist in Portal-und Tunnelspülung unterteilt. Der menschliche Faktor ist bei beiden Arten der automatischen Reinigung ausgeschlossen, nur die Borstenwalzen arbeiten. Der unbestreitbare Vorteil der automatischen Kontaktwaschanlage ist eine sehr minimale Menge an Zeit, die für die Waschanlage des Fahrzeugs.

Bei der Portalwaschanlage wird das Fahrzeug in einem Hangar aufgestellt, und darüber (oder um ihn herum) befinden sich Bürsten auf dem Waschrahmen. Dabei werden Autoshampoo (Reinigungsmittel) und Wasser auf die Karosserie gereicht. Alle Autohersteller entwerfen und stellen ihre Autos unter automatische Portalwaschanlagen her. Die Portalwaschanlage kann praktisch an jedem geeigneten Ort geöffnet werden. Das Auto selbst in den Prozess der Reinigung ist auf einer speziellen Plattform, so dass Sie nicht nur die Karosserie des Fahrzeugs, sondern auch den Boden und die Räder qualitativ waschen können. Das Portal ist ein U-förmiges mobiles Bett, auf dem Waschsysteme installiert sind, die während ihrer Bewegung das Auto waschen. Der Waschvorgang selbst ist vollautomatisch, und theoretisch kann man ganz ohne Personal auskommen, wie es in Europa der Fall ist. Moderne Varianten einer solchen Waschmaschine Polieren sogar das Auto nach Abschluss der Arbeit.

Die Tunnelansicht des automatischen Waschens beinhaltet die Bewegung des Autos mit einem Förderband in der Waschanlage. Borstenrollen müssen von sehr hoher Qualität sein (daher sind Sie ziemlich teuer).

Es gibt eine Art von automatischen Autowaschanlagen, die den Kontakt von Bürsten oder Rollen ausschließen. Das Wasser wird unter enormem Druck zugeführt, und ein solcher Druck spült jegliche Verunreinigungen ab. Der menschliche Faktor, der die Versuchung erlaubt, auf Waschmitteln und Elektrizität, die Müdigkeit des waschers, seine Unerfahrenheit und schließlich die subjektive Wahrnehmung zu sparen, wird vollständig ausgeschlossen.

Die automatische Reinigung geht viel schneller manuell, aber es gibt auch einen Nachteil — die Unfähigkeit, den “alten” Schmutz von der Karosserie zu waschen. Und schwer zugängliche stellen bleiben oft unberührt. Ein weiterer Nachteil ist, dass die automatische Autowäsche ein teures Vergnügen ist.

Es gibt auch Selbstbedienungswäschen. In ihnen, in der Regel, der Fahrer selbst ist berechtigt, sein Auto ohne die Hilfe des Personals zu waschen. In diesem Fall wird die Verwendung von Shampoo und Wasser bezahlt. Das waschen eines Autos dauert normalerweise 6 bis 15 Minuten.

Moderne Ausrüstung für Autowaschanlagen

Autowaschhallen des modernen Typs werden am häufigsten mit deutscher Technik ausgestattet. Aber es gibt auch waschen der polnischen, tschechischen, spanischen Produktion. Die Anordnung der Autowaschanlage erfordert eine Fläche von mindestens 90 Quadratmetern. Die wichtigsten Anforderungen der Kunden Autowaschanlagen sind die Qualität der Autowaschanlage und die Geschwindigkeit des Prozesses. Jeder, der zur Autowaschanlage kommt, will schnelle Wartung, bringt das Auto in kürzester Zeit in die richtige Form.

Das Fahrzeug muss eine gute Qualität von Gummidichtungen und Dichtungen haben, sonst kann Wasser oder Schaum leicht nach innen Eindringen und den Innenraum verderben.

Wir erinnern Sie daran, dass das beim Fahren muss man einen internationalen Führerschein haben. Vergessen Sie auch nicht, dass auf unserer Website können Sie einfach und schnell einen internationalen Führerschein abfassen. Es kostet nicht viel Zeit und Mühe, aber das hilft Ihnen bei der Geländefahrt nicht nur an jedem Ende des Planeten.

Please type your email in the field below and click "Subscribe"
Subscribe and get full instructions about the obtaining and using of International Driving License, as well as advice for drivers abroad