1. Internationaler Führerschein
  2.  / 
  3. Blog
  4.  / 
  5. Die Autodämpfer
Die Autodämpfer

Die Autodämpfer

Die ersten Autodämpfer wurden ausschließlich verwendet, um Abgase aus dem System zu entfernen. Die zweite Aufgabe der Autodämpfer war es, den Geräuschpegel zu reduzieren. Der moderne Autodämpfer ist ein echtes Kunstwerk, das nicht nur die Leistung des Motors positiv beeinflusst, sondern auch eine helle Note im Design der Maschine darstellt.

Die Funktionen der Autodämpfer

Die Hauptaufgabe der Autodämpfer ist es, die Geschwindigkeit der Abgase zu verlangsamen. Dies ermöglicht Ihnen, die Takte während des Betriebs des Motors zu glätten. Es gibt keine genauen Standards für die interne Konstruktion, so dass jeder Hersteller versucht, seine einzigartigen Bewegungen zu finden, die ihm Vorteile gegenüber der Konkurrenz geben werden.

Anfangs erfüllten Autodämpfer nicht viele Funktionen und galten als mehr als eine Hilfskomponente als wichtig, wie andere Aggregate. Im Laufe der Zeit haben Abgasanlagen jedoch eine bedeutendere Rolle gespielt. Heute dank Autodämpfer kann man nicht nur deutlich den Geräuschpegel des laufenden Motors reduzieren, sondern auch die Abgastemperatur reduzieren, Abgase aus dem Auto entfernen und das Niveau der schädlichen Emissionen in die Umwelt reduzieren:

Merkmale der Konstruktion von Autodämpfer

Es gibt viele Varianten des Designs des Autodämpfers. Dabei sind die folgenden Faktoren von Bedeutung:

– die Marke des Autos;

– der Hubraum;

– der Hersteller;

– das Modell.

Zum Glück, trotz der vielen Variationen, ist das interne Gerät bei allen Autodämpfer fast identisch. Es besteht aus Trennwänden, perforierten stutzen und hitzebeständiger Watte.

Im Allgemeinen besteht die Abgasanlage aus einem Kollektor (Empfangsrohr), einem Katalysator (Neutralisator), einem vorderen Autodämpfer (Resonator, Flammenwerfer), einem mittleren Rohr und einem hinteren Autodämpfer. Die vorderen Autodämpfer sind sowohl aktiv als auch reaktiv. Zusammen mit herkömmlichen Autodämpfer gibt es auch geradlinige.

Die Zunahme der Belastung zwingt die Konstrukteure, die Umfänge des Autodämpfers zu vergrößern. Auch die innere Struktur wird verändert. Jedes Design ist eine Sammlung von Rohren und Trennwänden. Seine Hauptaufgabe ist es, das Volumen so effizient wie möglich zu nutzen.

Dank der vielen Löcher in den Rohren können die Abgase schnell im Volumen der Konstruktion des Autodämpfers abgeführt werden. Die Rolle der Trennwände besteht wiederum darin, Sie zurück zu lenken. Dies glättet die Ungleichmäßigkeit des Flusses.

Bei der Massenproduktion der Autodämpfer verwendet man:

  1. Normaler (schwarzer) Stahl.
  2. Rostfreier Stahl.
  3. Alluminierter (alluminisierter) Stahl.
  4. Aluminiumverzinkter Stahl.

Aufgrund der ständigen Entwicklung der Automobilindustrie ist eine neue Generation von Autodämpfern entstanden, die die Effizienz des Motors erheblich erhöhen. Das Design der Autodämpfer wird ständig verändert, obwohl das Allgemeine Prinzip der Arbeit und das Design selbst seit vielen Jahrzehnten unverändert bleiben.Heute ist es nicht die übliche Metall “Bank”, und ein komplettes System, das den korrekten Betrieb des Motors des Autos gewährleistet.

Wie der erste Autodämpfer entstand

Dank der französischen Firma Panhard-Levassor wurde der erste Autodämpfer (schallfilter) geboren, der den Verbrennungsmotor “beruhigt” und dem Benzinmotor ein zweites Leben gab. Diese Firma machte Autos zum Verkauf und war die erste, die Sie bereits 1894 mit Schallfiltern versorgte. Allerdings gibt es eine Version, dass in 1897 Milton Reeves verwendete die Schalldämpfer. Milton war ein berühmter Schöpfer von Sechs – und Achtradwagen.

Die bekannteste Version desjenigen, der den Autodämpfer erfunden hat, verschwindet nicht aus verschiedenen Quellen: viele glauben, dass der Letzte von El Dolores Jones 1917 entworfen wurde.

Evolution der Abgasanlage

Die ersten unvollkommenen Autodämpfer nahmen einen großen Teil der Leistung von schwachen Motoren ab. Um zumindest eine gewisse Dynamik, die Konstrukteure haben das Ventil zur Freigabe der Auspuff direkt. Nach den Empfehlungen der damaligen Behörden sollte das Ventil innerhalb der Ortschaft geschlossen werden. Später wurde das Ventil entfernt, und für ein halbes Jahrhundert grundlegend im System der Struktur des Autodämpfers hat sich nichts geändert.

1992 entstand durch die Einführung des ersten Umweltstandards Euro 1 die Notwendigkeit für neue, moderne Autodämpfer. Drei Jahre später brach Euro-2 ein, und schon damals begannen erste Versuche mit Abgaskatalysatoren, die den CO -, CH-und Stickoxidgehalt reduzierten. Und bei Euro-3 (2000) Neutralisatoren mit Lambda-Sonden und einer elektronischen Einheit, die Informationen verarbeitet, wurden die übliche Ausrüstung. Als Ergebnis wurde eine Schaltung mit zwei Sensoren befestigt — am Eingang zum Neutralisator und am Ausgang. Der Neutralisator wird in den meisten Fällen zwischen dem Kollektor und dem Resonator platziert, da er nur bei hohen Temperaturen wirksam ist.

Noch interessanter war aus technischer Sicht die Sache mit dem Diesel, der zunächst den Einbau eines Partikelfilters erforderte. Und dann neben dem Filter-Injektor der wässrigen Lösung von gereinigtem Harnstoff, der später zu einem SCR-System (Selective Catalytic Reduction) entwickelt wurde — ein Komplexes Gerät mit einer Reihe von Sensoren, Filtern und einer separaten Steuereinheit. Wenn es zuerst nur LKW betrifft, dann wurde 2015 (bei der Umstellung auf die Euro-6-Anti-Diesel-Norm) auch für PKW relevant. Eine einfachere wirksame Möglichkeit, die festgelegten Vorschriften über den Gehalt an Stickoxiden zu widerstehen, wurde noch nicht gefunden.

Ob der Autodämpfer überhaupt vom Automarkt kommt, wird die Zukunft zeigen. Denn die Verkaufszahlen von Elektroautos steigen rasend schnell. Und Elektroautos brauchen keine Autodämpfer. Jedenfalls wird in naher Zukunft die nächste Komplikation des Abgassystems kommen — im Zusammenhang mit dem erwarteten Ende des zweiten Jahrzehnts des XXI Jahrhunderts. Der übergang zum Euro-7-Standard. Die Verordnung ist noch in der Entwicklung, aber die Ingenieure sind sicher schon auf der Suche nach neuen Lösungen.

Unabhängig davon, welches System der Autodämpfer auf Ihrem Auto steht, ist es unmöglich, das letzte ohne Dokumente zu fahren. Wenn Sie noch keinen internationalen Führerschein haben, können Sie ihn einfach und schnell auf unserer Website ausstellen.

Mit einem internationalen Führerschein können Sie auf den Straßen der meisten Länder der Welt fahren!

 

Please type your email in the field below and click "Subscribe"
Subscribe and get full instructions about the obtaining and using of International Driving License, as well as advice for drivers abroad