1. Internationaler Führerschein
  2.  / 
  3. Blog
  4.  / 
  5. Wie muss man sich verhalten, als Sie von der Polizei im Ausland gestoppt wurden?
Wie muss man sich verhalten, als Sie von der Polizei im Ausland gestoppt wurden?

Wie muss man sich verhalten, als Sie von der Polizei im Ausland gestoppt wurden?

Wenn Sie ein Auto im Ausland fahren und Sie von einem Polizisten gestoppt werden, dann ist dies kein Grund, in Panik zu geraten. Obwohl diese Situation psychologisch nicht nur im Ausland angenehm ist, sondern auch zu Hause, sollten Sie nicht die Anwesenheit des Geistes verlieren. 

Es gibt einige Regeln, die in einer solchen Situation eingehalten werden müssen. Wenn man sich an Sie hält, kann man nicht nur würdig aus der heiklen Position herauskommen, sondern auch die Wache der Ordnung in Ihrer vollen Gesetzestreue überzeugen. 

Erstens muss der Fahrer seine Hände auf dem Lenkrad halten und das Auto nicht verlassen, bis er gefragt wird. Wenn Sie sich entscheiden, das Auto zu verlassen, wird der Polizist Sie nur bitten, wieder ins Auto zu kommen.

Der Motor muss abgeschaltet werden, sobald Sie am Straßenrand geparkt haben.

Denken Sie daran, dass Polizisten im Ausland in der Regel immer höflich und korrekt sind, nichts dagegen zu scherzen, und sehen sogar ein wenig entspannt aus. Aber es ist nur auf den ersten Blick. Jede Bewegung ist durchdacht und wird von einem Polizisten streng nach den Anweisungen ausgeführt. Zum Beispiel, wenn ein Polizeibeamter zum Auto kommt, dann ist das erste, was er tut, die Handfläche auf die Rückseite des Autos zu legen. So lässt er seine Fingerabdrücke. Für den Fall, dass etwas passiert, kann es identifiziert werden.

Das nächste, was ein Polizist tut, ist, sich an die Heckscheibe des Autos zu wenden und die Hände der Menschen zu betrachten, die sich im Auto befinden.Passagiere auf den Rücksitzen sollten die Handflächen auf die Vordersitze und den Fahrer auf das Lenkrad legen. So zeigen die im Auto befindlichen mangelnde Waffen an Ihnen. 

Wenn alles in Ordnung ist, kommt der Polizist zur Fahrertür. Aber für den Fall, dass die Hände des Fahrers nicht sichtbar sind, wird der Polizist nicht das Auto nähern, und, ein wenig hinter sich gelassen, wird seine Waffe nehmen, um bereit zu sein, Sie im richtigen Moment zu verwenden.

Weiter, wenn alles in Ordnung ist, wird die überprüfung der Dokumente Folgen und, im Falle einer Verletzung der Verkehrsregeln, werden Sie entweder gewarnt oder eine Strafe entlassen. Im Falle von besonders schweren Verletzungen kann alles sogar im Gefängnis enden. Während der Polizeibeamte Ihre Dokumente und das Fahrzeug auf dem Walkie-Talkie überprüft, müssen die Hände auf dem lenkrad gehalten werden. Benimm dich ruhig, lass deine Augen nicht fallen, wenn der Polizist dich direkt anspricht. Ihre unerträglichkeit wird sicherlich geschätzt werden.

Denken Sie daran, dass selbst in einem anderen Land, alle Personen fallen in die Zone der lokalen Gesetzgebung, beziehungsweise, müssen die gesetzlichen Vorschriften in diesem Gebiet festgelegt einzuhalten. Wie die Verletzung anderer Gesetze kann die Verletzung der Verkehrsregeln und der folgenden Entzug der Rechte zu unangenehmen Folgen führen, nämlich Schwierigkeiten bei der Erlangung von Visa und anschließender Einreise in das Territorium dieses Staates. 

Deshalb, wenn Sie eine bestimmte Verletzung der Verkehrsregeln begangen haben, auch im Ausland können Sie den Führerschein (einschließlich der internationalen) wählen. 

Was kann als Grundlage für die Entnahme des Führerscheins dienen? Und was muss man tun, wenn es im Ausland passiert ist?

In Einklang mit den Normen, die das Wiener Verkehrsübereinkommen umfasst, das vor etwa fünfzig Jahren von Russland ratifiziert wurde, gibt es keinen Unterschied in der Bestrafung von Bürgern eines bestimmten Landes und von Ausländern. Aus dieser Regel folgt, dass die Rücknahme des Führerscheins durch die schwersten Verletzungen der Verkehrsregulierungen verursacht werden kann. Und zwar:

  1. a) wenn der von der Polizei angehaltene Fahrer in einer Alkoholvergiftung war;
  2. b) wenn der Fahrer sich weigert, auf dem Gegenstand der Errichtung der Alkoholvergiftung trotz der Forderung von Vertretern von Strafverfolgungsagenturen zu prüfen;
  3. c) wenn der Fahrer die eingestellte Geschwindigkeitsbegrenzung gebrochen hat und der Geschwindigkeitsindikator dabei höher als der eingestellte und mehr als 60 km/h war;
  4. d) wenn der Fahrer, der schuld an dem Unfall ist, den Unfallort verlassen hat, so die Person verlassen hat, deren Gesundheit auf seinem Wein Schaden verursacht wurde

Wie oben erwähnt, ist die Strafe für Übertreter, die Bürger anderer Länder sind, identisch mit der Strafe für die Bürger des Landes, in dem eine Verletzung stattfand. Sie können seinen Führerschein für einen Zeitraum von etwa einem Monat bis zu einem paar Jahren verlieren, abhängig von der Gesetzgebung des Landes. Neben der direkten Bestrafung und Beraubung des Führerscheins, der Staat, in dem die Rechtsverletzung begangen wurde, benachrichtigt den Staat, dessen Einwohner die Verletzte Person ist, und sendet auch eine Benachrichtigung an die Adresse des Wohnsitzes des Verletzers. Deshalb wird es nach der Rückkehr nach Hause nicht möglich sein, fehlenden Führerschein als verloren zu erklären.

In jedem Fall ist es jedoch notwendig zu vertreten, was genau die Handlungen sind und wie das Verfahren zur Beraubung von Führerschein im Ausland aussieht.

Merken Sie sich ein paar Hauptpunkte, nämlich:

  1. Der Vertreter der Verkehrspolizei ist nicht berechtigt selbst zu entscheiden entweder zu entfernen den Führerschein dem Übertreter oder nicht. Er muss diesen Fall an das Gericht richten, wo die endgültige Entscheidung getroffen wird.
  2. Für den Fall, dass Sie die Fahrerlaubnis beraubt haben, können Sie versuchen, Sie am Ort Ihres Hauptwohnsitzes wiederherzustellen, für den Sie eine Petition vorbereiten  müssen. Infolgedessen wird Ihr Fall an die Verkehrspolizei übergeben. Und es gibt keine Notwendigkeit, auf eine Gerichtssitzung im Land der Übertretung zu warten. Die Petition kann früher eingereicht werden. In jedem Fall ist es für den Täter viel vorteilhafter, bei der Betrachtung seines Falles anwesend zu sein und Argumente in seinem eigenen Schutz zur Verfügung zu stellen, da sonst die Wahrscheinlichkeit von negativen Folgen viel höher ist.
  3. Wenn der Führerschein noch im Ausland ausfällt, hat der Bürger das volle Recht, ihm eine Kopie des Protokolls in der Sprache vorzulegen, die seine Muttersprache ist.
  4. Wenn so der Fahrer mit der angenommenen Entscheidung nicht einverstanden ist, muss er darüber erklären und sicherstellen, dass diese Meinungsverschiedenheit im Protokoll widergespiegelt wurde.

Denken Sie daran, dass die Polizei im Ausland keine “Dankbarkeit” akzeptiert und nicht einmal die Möglichkeit berücksichtigt, “zu verhandeln”. Jeder Versuch, ein Bestechungsgeld zu geben, um den Fall zu stauen, wird zu ernsthaften Problemen für Sie führen.

Please type your email in the field below and click "Subscribe"
Subscribe and get full instructions about the obtaining and using of International Driving License, as well as advice for drivers abroad