Audi — die Königin der Gebrauchtwagen
September 16, 2020

Audi — die Königin der Gebrauchtwagen

Eine erstaunliche Schönheit Audi ist heute ein Liebling von Millionen, weil diese Marke für eine erstaunliche Vielfalt, Zuverlässigkeit und ästhetische Qualität geschätzt wird. Die Modellpalette der Marke Audi ist sehr umfangreich, sowohl von der repräsentativen Klasse als auch von Rennwagen, Supersportwagen und Crossovers präsentiert wird. Aber die Vorzüge der neuen Audi kann endlos diskutiert werden, denn jedes Jahr werden Sie etwa zwei Millionen Stück produziert. Wie wirkt sich die Zeit und die Länge der Kilometerleistung auf die Autos dieser Marke aus? Was ist zu beachten, lieber nicht ein neues, sondern ein gebrauchtes Auto zu kaufen? Lassen Sie uns auf solche Momente mehr und sagen, warum heute Audi ist der Marktführer unter Gebrauchtwagen.

Ein paar Worte zur Geschichte der Marke

Die Geschichte von Audi ist die Geschichte von vier Ringen, von denen jeder einen bestimmten Autohersteller symbolisiert — Audi, DKV, Horch und Wanderer. Einst waren Sie unabhängig, aber später beschlossen, zusammen zu sein. Und es begann noch mit einem kleinen Autounternehmen, das 1899 von August Horch gegründet wurde. Sein Begleiter entschied sich, sich zu trennen, und nahm sieben Jahre später durch die Entscheidung des Gerichts den Namen der Firma “Horch”. August Horch mit seinen Söhnen konnte nicht lange bei der Wahl eines neuen Namens aufhören, bis die lateinische Version des deutschen “Horch”, das “Hör mir zu!” bedeutete, vorgeschlagen wurde. Es stellte sich heraus, “Audi”, und von diesem Moment an begann der Aufstieg des Audimännschafts auf der Route der Anerkennung Ihrer Idee als einer der besten Vertreter der deutschen Automobilindustrie.

Der erste Audi Type A, der einen 2.6-Liter-Vierzylinder mit 22 PS hatte, kam 1910 auf den Markt. In zwei Jahren der Produktion wurden 137 Autos dieses Modells produziert. Eines der Exemplare des Audi Type A ist jetzt ein Exponat des Technischen Museums in Prag. Ein Jahr später erschien das Modell B, ein Jahr später das Modell C. Seit 1913 war es der Audi Type C, der dreimal den Test in den österreichischen Alpen gewann. Die Höchstgeschwindigkeit dieses Modells Betrug 90 km/h. Sowohl vor dem Zweiten Weltkrieg als auch danach wurden die Autos der Marke Audi Type C von den Käufern gerne gekauft, weil diese Autos zuverlässig waren und eine ausgezeichnete Handhabung hatten. Sogar die Familie des Sachsenkönigs August III fuhr mit Audi, aber schon mit dem Modell D, das speziell für wichtige Personen (die damalige Premium-Variante oder VIP) entwickelt wurde. Die Audi-Männschaft produzierte das erste Deutsche Auto mit Linkslenker (Audi K) und das weltweit erste Auto mit Frontantrieb (DKW F1). 

1932 gründeten vier Deutsche Autohersteller — Audi, Horch, DKW und Wanderer — den Konzern Auto Union. Das Emblem des neuen Vereins waren die vier Ringe, die wir an allen Fahrzeugen der Marke bis heute sehen. In den folgenden dreißig Jahren waren die Geschäfte des Konzerns nicht zu Brillant, bis 1965 eine Mehrheitsbeteiligung an den Werken der Auto Union die Volkswagen AG erwarb. Drei Jahre später wurde das legendäre Modell Audi 100 produziert, das eine neue Seite in der Geschichte der Marke eröffnete und neben der Funktionalität auch für hohen Komfort und hervorragende dynamische Eigenschaften berühmt wurde. Das Auto wurde in zwei – und Viertürer-Limousine und Fastback Karosserien angeboten. Er wurde der Vorfahre einer ganzen Familie von Autos, von denen alle Vertreter das Frontantriebssystem und die Längsrichtung des Motors beibehalten haben.

In den letzten 45 Jahren wurden unter der Marke Audi ein Fünfzylinder — Motor, Turbo-Technologie, Allradantrieb für PKW, komplett verzinkte Karosserie, Benzinmotoren mit Turboaufladung, Dieselmotoren mit Direkteinspritzung, verbesserte Aerodynamik, Aluminium-Karosserie sowie leistungsstarke acht-und Zwölfzylinder-Motoren eingeführt. Heute verfügt die Audi AG (konzernname seit 1985) über Fabriken in Deutschland, Ungarn, Belgien, Indien und China mit 60.000 Mitarbeitern. 

Warum sind gebrauchte Audi-Wagen so beliebt?

Die Marke Audi gilt als Premium, das heißt, ursprünglich für wohlhabende Autobesitzer gedacht. Allerdings sind Autos mit Kilometerstand viel billiger als neue, die die Möglichkeit bietet, der Besitzer eines Luxusautos dieser Marke auch diejenigen, die nicht ein hohes Maß an materieller Sicherheit und ist Teil der so genannten “Mittelklasse”. Ziemlich erschwinglich sind mehrere Modelle, die sich durch Zuverlässigkeit, Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit auszeichnen. Dies sind im Allgemeinen die üblichen Anforderungen von potenziellen Autobesitzern auf dem Sekundärmarkt von Autos. Die Menschen wollen zusammen mit dem niedrigen Preis ein Auto mit einer komfortablen Federung und einem angenehmen Innenraum mit nützlichen Optionen haben. All dies bieten Audi mit Laufleistung, auch wenn Sie mechanische Getriebe haben. Auch die Popularität von gebrauchten Audi-Wagen ist mit der effektiven Arbeit der Händler verbunden. 

Welches Modell von gebrauchten Audi-Wagen wählt man meistens?

Gebrauchte Audi-Wagen haben starke verzinkte Karosserie, angenehmes Salons und, wie auch immer, — einiges Prestige, auch im Fall von älteren Modellen. Dabei kostet das alles heute relativ wenig Geld. In der Regel werden Autos, die älter als fünf Jahre sind, von Audi produziert, von vielen Autobesitzern gerade im Zusammenhang mit dem Preis als akzeptabel angesehen. Letzteres unterscheidet sich von den neuen Modellen, aber die anderen Eigenschaften verlieren nicht die Optionen, die gerade vom Band gekommen sind. Daher gibt es unter der Audi-Autofamilie etwas zu wählen, basierend auf individuellen Vorlieben. So ist der Audi 100 C3, der 1983 produziert wurde, immer noch gefragt, obwohl das Schaltgetriebe darauf steht. Die Popularität dieses Modells gewährleistet, erstens, die Tatsache, dass dieses Modell einen Allradantrieb quattro, komplett verzinkte Karosserie, TDI-Turbodieselmotor mit Direkteinspritzung (wenn das Auto später als 1990 veröffentlicht wurde) hat. Zweitens hat dieses Gerät mit Volumen von 2.5 l anständige Traktion Qualitäten und verbraucht eine kleine Menge Kraftstoff. Der Audi 100 C3 gilt zu Recht als sehr zuverlässig. Drittens ein klassisches Design des “Hunnis“ bleibt bis heute aktuell.

Es gibt ein anderes beliebtes Modell — Audi A4 in B5 Karosserie. Das Auto wurde durch das veraltete, aber gleichzeitig legendäre Modell Audi 80 ersetzt. Dank der ausgezeichneten Qualität der Montage, Audi A4 Körper sind wenig anfällig auf Korrosion, und gut zusammengebauter Innenraum knarzt nicht. Der zuverlässigste Motor ist 1.8-Liter-Benzin-4-Zylinder von 125 PS. Ein 5-Gang-Schaltgetriebe ist problemlos. 

Audi A6 in C5 Karosserie ist auch sehr populär. Dieses Auto ist in der hohen Nachfrage auf dem Sekundärmarkt aufgrund der Kombination von hohem Komfort und guter Zuverlässigkeit. Die beste Option wäre ein Exemplar mit einem 6-Zylinder-Motor, sei es Benzin oder Diesel. Insgesamt wurden für den Audi A6 Motoren mit einer Leistung von 110 bis 450 PS angeboten. Es ist besser ein mechanisches 5-und-6-Gang-Schaltgetriebe zu wählen.  

Viele Autobesitzer schauen auf den Crossover Audi Q5. Das Auto wurde sofort von den Käufern geliebt, so dass der Sekundärmarkt sehr beliebt ist. Die beste Variante des Triebwerks ist ein 3.2-Liter-Benzinmotor mit einer Leistung von 270 PS. Mit diesem V6 zeigt das Auto hervorragende Dynamik. Man kann immer noch auf den 2-Liter-Turbodiesel achten. Deutsche Crossover verlassen sowohl automatische und mechanische Boxen, aber auf dem Markt Schaltgetriebe heute praktisch nicht zu finden. Von den “Automaten” wird die Variante Tip-Tronic bevorzugt, die zuverlässiger ist. 

“Oldie” Audi 80 ist auch sehr beliebt auf dem Sekundärmarkt. Es gibt immer noch die Möglichkeit, gute Exemplare zu finden, die das Leben nicht sehr schäbig sind. Es ist am besten, sich für Optionen mit 1.8 und 2.0-Liter-Benzinmotoren zu entscheiden, obwohl Diesel auch nicht schlecht sind, außer dass Ihre Leistung nicht beeindruckend ist. Audi 80 unterscheiden sich durch niedrige Kosten von Ersatzteilen, außerdem werden viele nicht-originelle und noch billigere Teile für Sie angeboten. Es ist im Allgemeinen das Günstigste Modell von gebrauchten Audis.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Fahren mit Audi. Aber denken Sie daran, dass das beim Fahren muss man einen internationalen Führerschein haben. Vergessen Sie auch nicht, dass auf unserer Website können Sie einfach und schnell einen internationalen Führerschein abfassen. Es kostet nicht viel Zeit und Mühe, aber das hilft Ihnen bei der Geländefahrt nicht nur an jedem Ende des Planeten.

Please type your email in the field below and click "Subscribe"
Subscribe and get full instructions about the obtaining and using of International Driving License, as well as advice for drivers abroad